Festival "Young Stage" im Festspielhaus Hellerau

Foto: Stephan Floss

Foto: Stephan Floss

Beim Festival „Young Stage“ sind Kinder und Jugendliche nicht nur Teil des Publikums, sondern stehen auch selbst auf der Bühne. In Kooperation mit Dresdner Schulen und Vereinen präsentieren sie vom 5. – 9. Juni sechs Premieren, die zusammen mit Tänzer:innen und Choreograf:innen entstanden sind. Für die diesjährige Ausgabe wurden nach einer offenen Ausschreibung sechs Projekte ausgewählt, die sich aus einer jungen Perspektive mit dem Festivalmotto „shaking ground“ auseinandersetzen.

Das Stück „Wunder-Entdecker“ (05.06., 17:30 Uhr) basiert auf den faszinierenden Wundergeschichten der Teilnehmer:innen, die ihre ganz eigenen Erlebnisse und Vorstellungen von Wundern einbringen. Das Stück wurde entwickelt von Chiara & Seraphine Detscher, Felix Karpf mit dem Hort der 70. Grundschule und Outlaw gGmbH Spielmobil Wirbelwind. In der Tanzperformance „Emotion 2.0“ (05.06., 19:00 Uhr), die Akrobatik und Erzähltexte einbezieht, begeben sich 22 Kinder der Grundschule Bischofswerda und Mosaika e.V. auf eine gemeinsame Reise vom bekannten Lebensraum ins Ungewisse.

In „VERORdnTEN“ (07.06., 17:30 Uhr) beschreitet Helena Fernandino mit Schülern der Janusz-Korczak-Schule Dresden neue Wege. Die Begegnung mit Unbekanntem fordert sie auf, Neues auszuprobieren, Entscheidungen zu treffen, Unterstützung anzunehmen und zunehmend Verantwortung für andere zu tragen. In der multimedialen Performance „TRIP’N FUTURE“ (07.06., 19:00 Uhr) widmen sich die theatrale subversion mit 24 Jugendliche aus Dresden-Prohlis verschiedenen Fragen zu ihrer Herkunft, Identität sowie ihren Wünschen und Ängsten hinsichtlich der eigenen Zukunft.

In „4x shaking ground – Wenn der Boden sich bewegt…“ (09.06., 12:00 & 15:00 Uhr) verbinden vier Tanzgruppen des Heinrich-Schütz-Konservatoriums verschiedene choreografische Handschriften zu einer Aufführung und hinterfragen, was den Boden wanken lässt. Bei „Change Rhythms“ (09.06., 17:30 Uhr) versuchen die Tänzer:innen vom Gymnasium Dresden-Johannstadt mit Olimpia Scardi, die eigenen Rhythmen und Bewegungen in Einklang mit den persönlichen Gedanken zu bringen.

 

Für die beiden Veranstaltungen „4 x shaking ground“ gibt es Familientickets für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder bis 16 Jahre.

Das gesamte Programm ist unter www.hellerau.org/young-stage zu finden.

PR · 21.05.2024


Das könnte dich auch interessieren:

Was ist los in den Sommerferien 2024 in Sachsen?

Tipps, Termine und Events für die Sächsischen Sommerferien 2024 in Dresden, Leipzig, Chemnitz und den Regionen.

Kindergeld nach der Schule

Auch für volljährige Kinder kann die Familienkasse Kindergeld zahlen.

Freut euch auf schöne Sommertage im Sonnenlandpark!

Kind+Kegel verlost 3 Familientickets für den Kindertag am 01.06.2024! Nehmt jetzt an unserer Verlosung teil und gewinnt einen Aufenthalt für die ganze Familie im Sonnenlandpark!! Viel Glück!

Mitmachen
& Gewinnen

Gewinnspiele & Verlosungen

Hier findet Ihr Infos zu unseren Gewinnspielen & Verlosungen. Weiter unten auf der Seite findet ihr eine Übersicht der aktuellen Gewinnspiele jeweils mit Teilnahmeformular.

Mehr Verlosungen

Malen
& Basteln

DIY mit Kindern: Flaschengarten selbst gemacht!

Flaschengärten sind der Trend auf Kindergeburtstagen. Wir zeigen euch, Schritt für Schritt, wie es geht.

Mehr DIY

Kochen
& Backen

Gesunder Snack für den Kindergeburtstag

Hirsetaler sind leckerer und gesund und können einfach mit den Fingern gegessen werden.

Mehr Familien-Rezepte