Top Themen

Chemnitzer Oberschulen und Gymnasien stellen sich vor

Stadt Chemnitz · 21.11.2022

Am Samstag, dem 19. November, von 9 bis 14 Uhr sind interessierte Schüler:innen der dritten und vierten Klassen sowie deren Familien zur 12. Bildungsmesse der Stadt Chemnitz in die Messe Chemnitz, Halle 2 eingeladen. Zahlreiche Oberschulen und Gymnasien der Stadt sind mit einem eigenen Stand vertreten und stellen ihr Konzept vor.

Der Eintritt und das Parken sind kostenfrei. Ziel der Bildungsmesse ist es, Überblick über die weiterführenden Schulen in der Stadt Chemnitz zu geben.
Oberschule oder Gymnasium, staatlich oder privat? Die Bildungsmesse soll helfen, Antworten zu finden. Neben Vertreter:innen kommunaler Oberschulen und Gymnasien der Stadt Chemnitz sowie Vertreter:innen von Schulen in freier Trägerschaft präsentieren sich auch das Schulamt der Stadt Chemnitz und das Landesamt für Schule und Bildung Standort Chemnitz. Zudem gibt es einen Gemeinschaftsstand der kommunalen Beruflichen Schulzentren.

Die Schulen präsentieren an den Messeständen ihre Besonderheiten, ihr pädagogisches Angebot wie AG’s und Ganztagsangebote sowie ihre Möglichkeiten der individuellen Förderung bei Schwierigkeiten beim Lernen bzw. die Begabtenförderung. Sie informieren darüber, welche Schule welche Fremdsprache anbietet und eine erste Kontaktaufnahme mit den Lehrern und Schülern der Schulen sind möglich. Am Gemeinschaftsstand der Beruflichen Schulzentren wird über die Optionen nach dem Realschulabschluss aufgeklärt: Auch das Abitur ist möglich.
Vertreter:innen des Schulamtes nehmen Stellung zu Schülerbeförderung bzw. anteilige Erstattungsmöglichkeiten. Das Landesamt für Schule und Bildung informiert zu Schullaufbahn, Bildungswege und Abschlüsse im Allgemeinen.

Kategorien: Top Themen , Schule und Bildung