Stadtgespräch

19.000 Euro für Kinder- und Jugendhilfsprojekte

Pressemittleilung · 05.03.2018

Kristian Kaiser

Kristian Kaiser

IKEA Dresden spendete gestern 19.000 Euro für lokale Kinder- und Jugendhilfsprojekte. Claudia Pfau, Einrichtungshauschefin von IKEA Dresden, übergab am Donnerstag, den 1.3.2018 gemeinsam mit Mitarbeitern des Einrichtungshauses Spendenschecks an acht Vereine und Initiativen.

Die Spendensumme stammt aus Erlösen des IKEA Adventskalenderverkaufs und aus der Aktion Weihnachtsbäume für Kinderträume. Ein Betrag von je 5.000 Euro geht in diesem Jahr an den Sonnenstrahl e.V. Dresden (Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche) und den Stellwerk e.V. Radeberg (anerkannter freier Träger der Jugendhilfe). Der Lebenshilfe Dresden e.V. und der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Dresden erhalten eine Spende in Höhe von je 1.500 Euro. Ebenfalls mit je 1.500 Euro unterstützt IKEA Dresden eine Ferienfahrt für die Wohngruppe „fitH“ in Königsbrück , die Einrichtung eines Bewegungs- und Erlebnisraums für Kinder und Jugendliche im Intensiv Betreuten Wohnen Schönteichen, ein Zirkusprojekt für lern- und sprachbehinderte Kinder an der Förderschule „Peter Rosegger“ in Coswig sowie ein Hip Hop Projekt für Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden.

Kategorien: Stadtgespräch