Stadtgespräch

fernwegs Dresden

Maria Grahl (mg) · 04.12.2017

pixabay.com/jetipix

pixabay.com/jetipix

Seit 15 Jahren berät das fernwegs-Team reise- und ausflugsfreudige Eltern. Seit April diesen Jahres ist der Fachhandel auf der Schandauer Straße 71 zu finden.

Der Dresdner Reiseausstatter "fernwegs" im Stadtteil Striesen hat alles im Sortiment, was das reisefreudige Elternherz höher schlagen lässt. Die beiden Gründer, Sven Reinhardt und Tobias Brendler sind selbst Väter und wissen daher genau, was Eltern auf Ausflügen und Reisen so benötigen. Zum Sortiment des Ladens gehören u.a.:

- Kinderfahrräder und Laufräder
- Helme
- Kindertragen
- Funktionskleidung
- Fahrradnachläufer
- Fahrradsitze- und -anhänger
Auch Rucksäcke und Schulranzen hat fernwegs im Angebot. Gerade ist die neue Kollektion von Ergobag und Satch eingetroffen.

fernwegs führt ausschließlich Produkte, die von den Inhabern selbst für gut befunden wurden. So sind z.B. die Kinderfahrräder aus extrem leichtem Material gefertigt. Viele Sachen kann man gegen eine Gebühr sogar ausleihen. Das kann sich vor allem bei Dingen lohnen, die man nicht so oft braucht oder einfach einmal ausprobieren möchte.

Schandauer Str. 76, 01277 Dresden
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30–19 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr
Telefon: 0351 4216815

www.fernwegs.de

Kategorien: Stadtgespräch , Unterwegs mit Kind , Reisen