Spielplätze in Dresden

KLETTERDSCHUNGEL

Adina Schütze · 06.09.2017

Kind+Kegel  hat den Kletterdschungel für euch getestet!

UNSERE WERTUNG:

LAGE: Der Spielplatz liegt am Rande von Löbtau, nahe der Nossener Brücke, in einem Wohngebiet und ist über die Kesselsdorfer Straße, wo die Straßenbahnlinien 1,6,7 und 12 halten, gut erreichbar. Auch mehrere Buslinien sind in mittelbarer Nähe zu finden. Der Platz liegt etwas versteckt ganz am Ende der Straße, ist dafür aber sehr ruhig und auch Parkplätze sind vorhanden.

 

SPIELSPAß: Entwickelt von den Anwohnern ist dieser Spielplatz wirklich etwas Besonderes in der Stadt. Die Klettergerüste und -türme wurden als durchkletterbare Urwaldlandschaft mit Baumhäusern und -nestern konzipiert. Seile und Hängebrücken verbinden die Türme. Über eine Metallrutsche gelangt man aus einem Kugelgewächs ins Zentrum des Platzes, wo es gilt, ein im Sand liegendes Urtierskelett zu entdecken. Während die Kletterelemente wirklich nur was für die großen Kinder sind, können sich die Kleineren auf dem Boden-Trampolin so richtig auszutoben, Schaukeln, oder im Sand buddeln. Ruhe findet man auf den Bänken um die Anlage oder noch besser: im Columbusgarten, einem Gemeinschaftsprojekt der Anwohner mit Gemüse- und Blumenbeeten, sowie Ziehpumpe und kleinem Flusslauf.

 

SAUBERKEIT: Das komplett eingezäunte Gelände ist sauber und gepflegt. Das hinterlassene Spielzeug zur Gemeinschaftsnutzung ist allerdings teilweise in schlechtem Zustand.

Spielplatz auf Google Maps

Tags: Spielplätze

Kategorien: Spielplätze in Dresden