Spielplätze in Dresden

ALTFRIEDERSDORF

Adina Schütze (as) · 06.09.2017

Kind + Kegel hat den Spielplatz in Altfriedersdorf getestet.

UNSERE WERTUNG:

LAGE: Mitten in der Natur, im Dresdner Norden, umgeben von Teichen, Wiesen und alten Bäumen ist der liebevoll gestaltete Platz zu jeder Jahreszeit schön. Zu erreichen ist Altfriedersdorf mit der Linie 7 (Endstation) und weiteren zehn Minuten zu Fuß, bzw. mit der Städtebahn Sachsen Richtung: Königsbrück (Haltestelle Weixdorf / Bad). Das Gelände liegt an keiner dicht befahrenen Straße, wegen des vielen Wassers muss trotzdem aufgepasst werden.

SPIELSPASS: Highlight des urwüchsigen Spielplatzes mit vielen gemütlichen Sitzecken ist die Archimedische Schraube. Dort kann das Wasser direkt aus dem Lausenbach mit Einsatz von Muskelkraft befördert werden. Wenn das Wasser die Stau-Matschstrecke passiert hat, geht’s zurück in den Bach. Ein platschnasses Vergnügen! Der zweite „Wasserspielplatz“, der alte Ziehbrunnen mit Wassertrog, ist zur Zeit leider außer Betrieb. Wer gerade nicht Enten beim Tauchen zusieht, die Füße im Wasser kühlt, Verstecken spielt oder über die Wiese tobt, kann schaukeln oder Tischtennis spielen. Altfriederdorf bzw. Weixdorf ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren, da bietet sich der Spielplatz für einen Stopp unbedingt an. Übrigens: Spannend ist auch das große Hühnergehege beim Nachbarn!

SAUBERKEIT: Der Platz ist sehr naturnah, trotzdem sauber und ordentlich. Sicher auch, weil er wenig frequentiert wird. (as)

Spielplatz auf Google Maps

Kategorien: Spielplätze in Dresden