Kaleidoskop

DIY mit Kind+Kegel – Bastelt einen Spring-Ring!

Pia Schrell · 26.04.2022

Frühjahrsmüdigkeit – nicht mit uns. Mit diesem DIY zum "Spring-Ring" weht frischer Wind durch euer Zuhause. Hello Frühling! Schön, dass Du da bist. Komm näher mit deinen kitzelnden Sonnenstrahlen, zarten Krokussen und kunterbunter Blütenpracht.

 

Alles, was ihr für unseren Bastel-Tipp braucht, habt ihr zu Hause. Schaut mal in den Kleiderschrank! Da findet sich ein alter Kleiderbügel. Draht und Stoffbänder lasen sich aus der Küchenschublade oder der Bastelkiste im Kinderzimmer kramen. Was Blühendes findet ihr natürlich gerade draußen in der Natur in Hülle und Fülle.

Du brauchst:

  • Einen Drahtbügel
  • Draht
  • Blumenblüten, Zweige (optional Kunstblumen)
  • Stoffbänder

So wird´s gemacht:

Schritt 1

Biege den Drahtbügel in eine runde Form. Oben bleibt der Henkel des Bügels bestehen. So kannst du deinen „Spring-Ring“ später fabelhaft aufhängen.

Schritt 2

Nimm ein paar von den Zweigen und zarten Blüten und wickel sie mit dem filigranen Draht um den Drahtring. Durch Blätter und die Blütenpracht kannst du die kleinen Drahtstücke wunderbar verdecken.

Schritt 3

Für besonders schönen Frühlings-Flatterspaß sorgen die Bänder (Stoff- oder Schleifenbänder), die du noch am unteren Ende des Rings anbringen kannst. Dazu machst du am besten mit dem Band eine Schlaufe, legst sie um den Drahtring und ziehst die Stoffbäder hindurch.

 

 

Fertig! Der Spring-Ring eignet sich hervorragend als Türschmuck (um den Frühling direkt willkommen zu heißen). Oder wie wäre es als netter Eyecatcher an der Wand oder dem Fenster?

 

Kategorien: Dresden NEWS , Leipzig NEWS , Chemnitz NEWS , Kaleidoskop