Unterwegs mit Kind

ALPAKA

PR · 01.03.2021

Lastenräder sind ideal für Familienausflüge geeignet.

Lastenräder sind ideal für Familienausflüge geeignet.

Die dänische Fahrradkultur steckt Brian Bjørndal-Pedersen in den Genen. Mit seinem Startup ALPAKA erfüllt sich der Familienvater und Leiter des Dresdner Sprachinstitutes TUDIAS einen kleinen Traum und sorgt ganz nebenbei dafür, seinen Kindern eine bessere Zukunft zu hinterlassen.

Wie kam es zur Idee, E-Lastenräder zu verkaufen?

 Als Familienvater von vier Kindern mache ich mir oft Gedanken um die Zukunft, die ich meinen Kindern hinterlasse. Umso mehr habe ich mich jahrelang darüber geärgert, dass wir für jeden noch so kleinen Weg ob zum Einkaufen oder um die Kinder abzuholenauf unser Auto angewiesen waren. Die Lösung lag für mich schnell auf der Hand: Ein Lastenfahrrad musste her. Anders als in meinem Heimatland Dänemark, das als eines der fahrradfreundlichsten Länder der Welt gilt, sind Lastenräder in Deutschland jedoch eher selten und dadurch sehr preisintensiv. Mit ALPAKA möchte ich nicht nur eine nachhaltige und bequeme Transportmöglichkeit für jedes Alter schaffen, sondern selbst einen kleinen Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten. 

Was hat es mit dem Namen ALPAKA auf sich?

Mit der Idee, ein Lastenrad anzuschaffen, begann für meine Kinder die Suche nach einem passenden Namen für unser neues Familienmitglied". Vielleicht lag es an der positiven Ausstrahlung der Tiere, vielleicht auch an ihrer natürlichen Gelassenheit, dass mir als erstes der Name ALPAKA in den Sinn kam. Ein kleines Lastentier, das ALles PAKt. 

Wo kommen die Lastenräder her und wo werden sie produziert? 

Die Lastenräder werden in meiner Heimat Dänemark produziert. Die einzelnen Komponenten stammen von namhaften Herstellern wie Schimano oder Dapu und werden derzeit noch vor Ort zusammengebaut. Mein Ziel ist es aber, die Produktion der Lastenräder in naher Zukunft nach Dresden zu verlegen. 

Wo gibt es die ALPAKA Lastenräder zu kaufen?

Auf Wunsch liefern wir die ALPAKA E-Lastenräder deutschlandweit. Da wir uns aber noch in der Anfangsphase unseres Startups befinden, stehen die Produkte vorerst nur in Dresden für Probefahrten zur Verfügung.  

Sind Probefahrten möglich? 

Sobald es das Wetter und die Verordnungen zu COVID-19 zulassen, bieten wir Probefahrten in verschiedenen Teilen von Dresden an. Die Termine geben wir im Vorfeld über unseren Instagram oder Facebook Kanal bekannt. Wer die ALPAKA E-Lastenräder sofort oder zum individuellen Zeitpunkt ausprobieren möchte, kann uns außerdem gern per WhatsApp oder über das Kontaktformular unserer Webseite kontaktieren. 

Geht das auch mal für ein Wochenende?

Vorerst können wir keine Lastenräder zum Verleih anbieten. Da wir nur eine begrenzte Anzahl auf Lager haben, wollen wir gern kurzfristig und ohne lange Wartezeit auf Anfragen reagieren können. Wer die ALPAKA E-Lastenräder sofort oder zum individuellen Zeitpunkt ausprobieren möchte, kann sich außerdem per WhatsApp +49 (0) 179 4354 100 oder über das Kontaktformular der Webseite.

Die gute Nachricht: Für die Leser*innen von Kind und Kegel machen wir eine Ausnahme. Die Gewinnerfamilie der Verlosung darf eines unserer Modelle für ein Wochenende (Freitag bis Montag) auf Herz und Nieren testen. Einfach E-Mail an verlosungen@kindundkegel.de, Kennwort: ALPAKA!

Kategorien: Unterwegs mit Kind