MAMAGEHTTANZEN: Me Time im Safe Space

Mamagehttanzen: copyright Max Bersiner / Maximaler Augenblick

Mamagehttanzen: copyright Max Bersiner / Maximaler Augenblick

Mamas, ab auf die Tanzfläche – egal ob mit Jeans und Sneaker oder im Glitzerkleid!

Andrea und Anna, zwei Mamas aus Wuppertal und die Gründerinnen der MAMAGHTTANZEN, wollten gerne mal wieder feiern gehen. Doch leider gab es keine Partys, die bereits vor 23 Uhr starten – und erst um 1 Uhr nachts in den Club gehen, war mit dem Familienleben schwer zu vereinbaren. Also haben sie eine Art After-Care für Mütter von 20-23 Uhr ins Leben gerufen. 180 Minuten feiern und Freiheit! MAMAGEHTTANZEN – die Veranstaltungsreihe von Mamas für Mamas erobert seitdem die Tanzflächen der Clubs, mittlerweile wird in mehr als 100 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz getanzt. Weil ihnen die Idee aus dem Herzen spricht, sind die Leipzigerinnen Manuela Blum und Nancy Latendresse-Lévesque zu Veranstalterinnen geworden und haben MAMAGEHTTANZEN nach Sachsen geholt. Damit gehören sie zu einer Community von ca. 30 Mamas, die die Partys neben ihren Berufen und dem täglichen Familienwahnsinn wuppen.

„Es ist ein echtes Herzensprojekt für alle! Mamas sehnen sich einfach nach mehr „Me Time“, nach ausgelassenen Abenden mit Freundinnen, nach Feiern und Tanzen,“ schwärmt Manuela. Sind Männer zugelassen? „Die Events richten sich hauptsächlich an Mamas, an Freundinnen, Kolleginnen, Nachbarinnen oder Schwestern. So entsteht ein Safe Space, den die Besucherinnen absolut schätzen und genießen können. Egal, ob mit Jeans und Sneaker oder im Glitzerkleid,“ sagt Manuela.

Die Partys finden regelmäßig zum Beispiel in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Zwickau oder Zittau statt. Musikalisch geht es durch alle Stile und Richtungen – Hauptsache tanzbar! Die Tickets sind günstig, denn auch das gehört zum Konzept.

Nancy Latendresse-Lévesque und Manuela Blum

 


Die nächsten Dates für Sachsen:

12.7. Coswig, 13.7. Chemnitz, 17.8. Leipzig, 7.9. Zwickau, 14.9. Freiberg

Adina Schütze · 08.07.2024


Das könnte dich auch interessieren:

MEET OUR BEES im Hygiene-Museum Dresden

Warum haben Bienen Angst vor Regen? Erfahrt es bei "MEET OUR BEES" im Hygiene-Museum Dresden und erkundet die faszinierende Welt der Bienen! Anmeldung erforderlich, begrenzte Plätze. Kostenlos für Kinder ab 12 Jahren.

Ente … fertig … LOS! 16. Dresdner Lions-Entencup

Verkauf der Adoptionsscheine in der Altmarkt-Galerie Dresden läuft. Macht mit für einen guten Zweck!

Juhu: Es ist wieder RUMMELZEIT

Kommt vom 6.7.-28.07.2024 zur Dresdner Vogelwiese. Der Dresdner Schaustellerverband e.V. macht Lust auf Nervenkitzel.

Mitmachen
& Gewinnen

Gewinnspiele & Verlosungen

Hier findet Ihr Infos zu unseren Gewinnspielen & Verlosungen. Weiter unten auf der Seite findet ihr eine Übersicht der aktuellen Gewinnspiele jeweils mit Teilnahmeformular.

Mehr Verlosungen

Malen
& Basteln

DIY mit Kindern: Flaschengarten selbst gemacht!

Flaschengärten sind der Trend auf Kindergeburtstagen. Wir zeigen euch, Schritt für Schritt, wie es geht.

Mehr DIY

Kochen
& Backen

Gesunder Snack für den Kindergeburtstag

Hirsetaler sind leckerer und gesund und können einfach mit den Fingern gegessen werden.

Mehr Familien-Rezepte